Guter Start in die Rückrunde für unsere Damen

Nervöser Auftakt der Hafengirls – wichtiger Heimsieg zum Rückrundenauftakt !

Im ersten Pflichtspiel im Jahr 2018 hatten die blau-gelben Damen den Tabellensechsten Bergisch Born zu Gast.
Schon im Hinspiel war es ein knappes Spiel und  auch an diesem Sonntag sollte es ein hartes Stück Arbeit werden.

Fehlpässe , einfache Ballverluste und „abgeschenkte“ Zweikämpfe kennzeichneten die erste Hälfte, der trotz allem bemühten SCS Damen.
Dank der individuellen Klasse der Offensive führte der momentan Tabellenzweite zur Halbzeit mit zwei zu null durch Kraus ( 22, 44 min ).

Herausragend Torhüterin Hoffman , die gegnerische Großchancen in Klassemanier zu Nichte machte.

Mit viel Geschick , Können und Glück hielt die Mannschaft den Vorsprung , wobei die Defensive mit Maybach , Nonnemann und Planert Schwerstarbeit verrichten musste. Mit der Herreinnahme von Strogies bekam das Spiel der Sonnbornerinnen mehr Struktur und so kam das Team gegen Ende des Spieles immer besser in die Partie und hätte das ein oder andere Tor mit mehr Konsequenz erzielen können.

Nach 90 Minuten die vom guten Schiedsrichter pünktlich beendet wurden, war man auf Sonnborner Seite froh dieses Spiel gewonnen zu haben.

Wichtig sind 3 Punkte im Kampf um den Aufstieg, gegen einen Gegner, der so manche „Spitzenmannschaft“ zum Straucheln bringen wird.

Stark neben Hoffmann und der 2-fachen Torschützin Kraus auch Alius , die ein Vorbild an Einsatz war.

Nächste Woche geht es zum ASV Wuppertal, wo trotz Asche an der Wilkhausstraße ein Sieg Pflicht ist.