Damen verpassen die Tabellenführung Opp Linde

Dämpfer im Kampf um den Aufstieg

Mit einem Sieg hätte die Damenmannschaft die Tabellenspitze erklommen und gezeigt wofür sie in den letzten Wochen „gearbeitet“ hat. Geprägt von Nervosität und Hektik wurde die erste Halbzeit dem Gegner überlassen, so gingen die Linder Damen verdient mit 1:0 in Führung. Nächster Rückschlag war das verletzungsbedingte Ausscheiden von Krämer kurz vor der Pause. Zur 2ten Halbzeit ging Lombardi in den Sturm und sorgte dort mit großem läuferischen Aufwand für Belebung !!

Mit zunehmender Spieldauer wurden die Spielanteile auf Seiten der nun überzeugenden Damen größer und so kam man zu guten Chancen , die man leider nicht nutzte. Es begann die Nachspielzeit und nach Pass von Riede erzielte Kehlenbach den viel umjubelten Ausgleich. Beide Seiten hatten sich mit dem Unentschieden abgefunden, als im letzten Angriff des Spiels, Linde, 18 Meter vor Beintmanns Gehäuse einen Freistoß bekam. Dieser wurde gut geschossen und mit dem Schlußpfiff hieß es 2 zu 1 für den Tabellenführer.

Fazit: weit unter Ihren Möglichkeiten bleibende Damen verpassen den Sprung an die Tabellenspitze aufgrund schwacher erster Halbzeit.

damen141116