Damen gewinnen gegen den bisherigen Tabellenführer

Die Damen des SC Sonnborn 07, derzeit Tabellendritter, trafen am vergangenen Sonntag  im Heimspiel auf den Tabellenführer SG Hackenberg.

In der Anfangsphase des Spiels zeigten die blau/gelben, dass sie dem  Spitzenreiter Paroli bieten wollten .

Jedoch stand es trotz klarster Chancen zur Halbzeit nur 0 zu 0.

Die ersten 45 Minuten waren geprägt von Kampf und zu wenig spielerischen Elementen, so dass das Remis trotz Überlegenheit in Ordnung ging.

Mit der 2 ten Halbzeit wurde die Überlegenheit der Hafengirls immer grösser, Torchancen wurden herausgespielt , doch leider nicht genutzt.

Ob Lombardi, Alius oder Kraus, das Tor des Gegners war wie vernagelt.

Die Achse um Krämer, Alius, Leonardt und Strogies fand nicht zu Ihrem Rhythmus und so erlaubte man den Remscheiderinnen mehr Spielanteile.

In dieser Phase des Spiels war es Beintmann in Verbindung mit Maybach zu verdanken, dass die Null bei den Hafengirls stand.

Eine Kombination zwischen Krämer, Lattka und Kraus entschied das Spiel, weil Kraus die Ruhe behielt und zum 1 zu 0 einschoss.

Als der gute Schiedsrichter abpfiff waren alle Sonnbornerinnen froh das Spiel siegreich gestaltet zu haben.

Die 3 Punkte zählen und nicht mehr!

Ein Arbeitssieg, der nach oben zur Tabellenspitze gut tat!